Sonntag, 27. April 2014

Strandmädel und Patchwork Nachwuchs

Heute kann ich endlich wieder etwas von meinem Strandmädel Quilt zeigen. Ich habe nach der tollen Anleitung von Martina den Block 65 Peaceful hours genäht und mir gleich die Schablone gemacht und dann ging es richtig gut. Lediglich mein Markierungsstift ist nix, der bricht immer, ich glaube, da muss ich einmal in richtige Quiltstifte investieren. Bei hellen Stoffen nehme ich ja einfach Bleistift, aber bei den dunklen... Wer hier also einen guten Tipp hat, immer her damit.

I can show again some farmer's wife quilt blocks. I did the peaceful hours block with some templates and signing of the parts, according to a tutorial from Martina (Link above). 

65 - peaceful hours
Das bisschen Trennen und der falsch Zuschnitt (wenn er nach 22 Uhr stattfindet) zähle ich schon gar nicht mehr mit. ;-) Ein wirklich ganz toller Block, ich bin auch richtig zufrieden mit der Stoffwahl.


10 - bowtie
Den habe ich schon länger gemacht, nach der Anleitung von Judith, ist ein bisschen verzerrt, das tritt sich fest, dafür passen die Spitzen. :-)



Stellt euch vor, es gibt Menschen, die möchten, dass ich ihnen Patchwork beibringe. Naja, genauer gesagt ein einziger Mensch :-) und zwar meine "SchwippSchwägerin" Sandra. Sie hat dafür extra ihre Nähmaschine aus Karlsruhe hergebracht und sich in mein sehr "kreatives Nähzimmer" gesetzt. Wir haben uns Stoffe ausgesucht und sie durfte in der Landmädelbox einen Block aussuchen, der ihr gefiel. Wir haben ihn dann gemeinsam auf cm umgerechnet und aus meinem Schrank Stoffe ausgesucht. Ein bisschen fuzzy cut durfte nicht fehlen, parallel habe ich mir Patchwork Lehrvideos online angesehen um auch keinen Blödsinn zu erzählen. ;-)
Ich finde, sie sollte die anderen 110 Blöcke auch noch nähen. Das Ergebnis ist ganz toll geworden und ich kann versichern, sie musste kein einziges Mal auftrennen. Vielleicht ist daraus aber auch schon ein Kissen oder eine Einkaufstasche entstanden.

This one wasn't seen by my, I was only the "teacher" ;-) It was sewn by the partner of my brother-in- law, she brought her sewing machine all the way and we found some nice fabric in my stash. There was no ripping with this one and the result was really perfect. 


Es ging sogar auch bei meinem Langzeitprojekt der iCat-Quilt weiter. Ich habe das ca. 9 m lange Binding geschnitten, gebügelt, zusammen genäht, beschnitten, gebügelt und aufgerollt. Jetzt muss ich "nur" noch am wieder aufgetrennten (Wende) Quilt die Rückseite stellenweise verlängern, irgendwie die Ecken auf 90° schneiden und den ganzen Quilt einfassen.
My long time project is moving a little bit. I have finished over 9 m of binding preparation for the iCat-Quilt. The end is near. ;-)






Kommentare:

  1. Dein Block ist super geworden. Und sicher kannst Du bald selber eine Anleitung schreiben, wenn du schon deiner Schwägerin einen Block so toll erklären kannst, dass dabei so ein tolles Ergebnis heraus kommt. Zum Markieren nehme ich die Frixxion Stifte, die man im Schreibwarenladen bekommmt. Für dunkle Stoffe nehme ich einen neonfarbenen Stift davon. Das geht gut.

    AntwortenLöschen
  2. Neun Meter Binding!!! Meine Hochachtung ;)

    AntwortenLöschen
  3. Frixxion - genau! Das ist ein richtiger Stift, mit dem man super anzeichnen kann und den man beim Bügeln wieder wegbekommt (nur blöd, wenn man zwischendurch mal bügeln muss... :-))) Angeblich kommt er bei Minustemperaturen in der Tiefkühltruhe wieder zum Vorschein. Aber da lagere ich meine Quilts ja nicht :-) Könnte nur doof sein, wenn man Klamotten näht und im Winter draußen ist... Toll, was Du geleistet hast :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, also dann, Frixxion.
      Bei Klamotten kann ich ja die alten Kreidestifte benutzen, mit der Ovi ist das ganze ja nicht so genau, da wird in cm gemessen ;-)

      Löschen
  4. Der Peaceful hours ist wirklich wunderschön ! Und Dein Nähprogramm ist ja auch beachtlich... was ist der iCat-Quilt ?
    Ich nehm zum Markieren einen Stift von Prym, bei dem man verschiedenfarbige Kreideminen einsetzen kann. Bricht zwar manchmal ab, aber im Großen und Ganzen komm ich gut klar damit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, der iCat Quilt ist ein Quilt für meine Schwester Katja = cat ;-) Und das i drückt ein bisschen ihre Vorliebe aus, was man dann auch auf dem Quilt sehen kann. Das Projekt hat mich ein wenig Nerven gekostet, obwohl es nicht einmal aufwändig zu nähen war. Aber es steht darauf 2012-2014 also muss es dieses Jahr ja endlich klappen. ;-)
      Danke für den Tipp mit den Prym Stiften. lg Eva

      Löschen
  5. Those are great blocks! Love your use of the Tula Pink!

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhh - der wird total schön! Jetzt ärgere ich mich gerade, dass ich mir von den Salt Water Stoffen was gebunkert habe! Ganz, ganz, ganz toll - bin ganz gespannt, wie der fertig aussieht. LG, Grete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :-) Etwas gebunkert zu haben ist doch toll? Oder nichts gebunkert? Das wäre schade. Ach, so viele alte Tula Serien gibt es schon nicht mehr, ab was solls, dafür gibt es ja schöne neue. :-)

      Löschen