Montag, 28. Juli 2014

Noch ist Montag - still Monday

Montags werden die City Sampler Blöcke vorgestellt, kein Urlaub, keine Krankheit, nichts hält uns auf und es ist ja immer noch Montag... ;-)
Es gab das Testnähen, das Basarhelfertreffen, einen Benni Harper Roman, der gelesen werde wollte und so Dinge wie eine Diplomarbeit und meine Arbeit... aber das kniffligste war das Stofflayout für Block Nr. 18 - zumindest für den Block "hush duck". 

Mondays our City Sampler blocks will be shown, no holiday, no sickness, nothing can prevent from doing us so ... and it is still Monday ;-) 
Had some test sewing, some basar helpers meeting, some Benni Harper to finish and all the stuff such as my degree thesis and work to do... But the trickiest thing was to layout my fabric... at least for my "hush duck" block. 

Es gab mehrere Ideen für die Anordnung der zugeschnittenen Stoffe... irgendwie wollten mir die Käfer nicht mehr so gut dazu passen, aber irgendwie wollte ich sie dabei haben, die Farben passten, der Kontrast durch das Helle. Aber irgendwie wollte es nicht so richtig. Heute, einen Tag später gefällt mir der Block richtig gut, "so, wie er ist".
There were some different ideas... I didn't like the little bugs anymore last night but today I am pretty happy with the result.

No 18 - hush duck


Hushabye - das ist die Serie von Tula, die sie für z.B. Babyquilts gemacht hat. Es gibt im späten Herbst sozusagen eine "Nachfolge Kollektion" - sieht schon sehr schön aus, könnt ihr auf Facebook ansehen. Die Enten sind sehr groß, seht ihr ja daran, dass es nur ein Teil des Kopfes auf den Block geschafft hat, deshalb hier noch einmal in groß die gesamte Entenschönheit. Der braune "Tropfenstoff" gehört ebenso zur Kollektion. 

No 18 - feathered birds 
Den habe ich jetzt noch heute zugeschnitten, inspiriert von den tollen Blöcken heute auf Flickr, die konnte ich nämlich unterwegs immer mal kurz bewundern. Das war alles noch aus den bisherigen Zuschnitten gemacht, ging also ganz fix, viel schneller als aus 1,5 m Stoff 2"x2" kleine Teile auszuschneiden. :-)


Und dann noch Block 19 - hex framed
Krumm genäht und scheps aufs Buch gelegt, das mache ich immer schräg um einigermaßen senkrecht auf das Bild fotografieren zu können, aber heute ist es irgendwie missglückt...

 So, jetzt geht es noch hoch mit den Blöcken zu Flickr und dann ins Bett. 





Kommentare:

  1. Der "Entenstoff" ist ja niedlich!
    Ich merke schon, hier schreibt eine richtige Tula Pink-Fachfrau. ;-))
    Was du nicht alles über die Stoffserien weißt...

    Schief nähen kann ich an manchen Tagen auch ganz gut. Ohne viel zu üben... ;-))

    Ich finde deine Blöcke prima!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    ich musste jetzt dreimal nach den Enten gucken. Peinlich, aber jetzt sehe ich sie auch. Deine Blöcke sind toll geworden und ich finde deine mühe bei der Stoffwahl hat sich mehr als gelohnt.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    die Enten habe ich auch erst mal gesucht. Ich dachte erst, was will DIE, wo sollen da Enten sein???? Habe sie dann aber auch entdeckt.
    Die Blöcke sind schön geworden, mach weiter so!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Super, ich mag es sehr, wenn die Tula-Stoffe mit reinen Unis kombiniert werden! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon sehr gespannt auf deinen vollendeten Quilt! Schaut ja schon sehr vielversprechend aus! Wie viele Blöcke gibt's in Summe?

    Zu deiner Frage ... ich habe jetzt im Urlaub gepatcht - und zwar hab ich mich erstmalig in English Paper Piecing geübt und es hat viel Spaß gemacht und gut geklappt, sehr hübsch geworden... aber halt noch nicht so wirklich fertig, also eigentlich weiß ich noch nicht, wie groß es überhaupt werden soll, weil ich auch nicht wusste, wie viel Spaß es mir machen würde... Aber ich glaub, ich zeige es bald mal am Blog und arbeite dann noch ein bisschen weiter ;-)

    Und eine ganz einfache Patchworkdecke liegt nun zum Zusammennähen bereit, da werde ich das Top auch herzeigen... Aber irgendwie schaffe ich das Patchen und Quilten mit Kind kaum noch, da will so viel Gewand genäht werden :-)

    Ich bewundere deinen Output da wirklich sehr!!!

    Und ja, ich hätte doch Lust auf ein kleines Patchwork-Projekt - hast du da eine Idee?

    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,
    danke für deinen Hosen-Kommentar! Also wie geschrieben, die Hose ist echt nicht schwierig!! Und ich hab auch schon eine andere getestet, die ebenso einfach ist, kommt am Blog hoffentlich bald...
    Hier meine Mail-Adresse: selina at aufroof punkt org
    Freu mich von dir zu hören!!
    lg Selina

    AntwortenLöschen